Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/vhosts/fibotec.com/httpdocs/templates/fibotec/functions.php on line 201

Fibolocator

faultlocator

faultlocator2

Fibolocator ist ein innovatives Gerät zur Messung und Charakterisierung von Brüchen und anderer, Rückstreuung verursachender, Fehler in optischen Fasern. Zeitaufgelöste Korrelations-Reflektometrie ist das Prinzip, auf dem das Gerät aufbaut. Es analysiert wie ein Impuls-OTDR das rückgestreute Licht, allerdings werden im Unterschied zu solchen OTDR cw Laserdioden eingesetzt. Die Anforderungen an das Testsignal und die Komplexität des Systems sind gering, was zu sehr günstigen Kosten von OEM Subsystemen führt.

Wenn man kontinuierlich arbeitende (cw) Laser verwendet, kann aus einer sehr großen Zahl von verfügbaren Wellenlängen gewählt werden und auch die spektrale Breite der Lichtquelle kann anwendungsspezifisch gewählt werden. So ist es mit Fibolocator 80 möglich, Netzwerke online mit ITU DFB-Laserdioden zu überwachen; diese Aussage ist auf die Abfrage von Fasergittersensoren erweiterbar. Der Fibolocator 2500 hingegen ist speziell dafür ausgelegt, die Faserlänge bei Aufgabenstellungen in der Qualitätssicherung oder Produktion mit sehr hoher Auflösung zu bestimmen.

Die Auflösung ist nicht durch die Meßstreckenlänge begrenzt - so ist es aufgrund des Korrelationsprinzips möglich, nur bestimmte Abschnitte einer optischen Faser zu überwachen. Weitere Vorteile im Vergleich zu Pulse-OTDR werden in Fasern mit optischem Rauschhintergrund beobachtet.

Datenblatt downloaden

 

Specification Korrelations-OTDR (RS-232 Kommandos im Handbuch)

 

 Parameter

 wavelength range

 test signal power

 horizontal parameters

 resolution

 measurement points

 vertical parameters

 resolution

 sensitivity

 dynamic range

  Fibolocator 80

  1270 - 1650 nm

  3 dBm

 

  2.5 m

  256

 

  16 bit

  -100 dB

  typ. 27 dB

  Fibolocator 2500

  1300 nm

  3 dBm

 

  0.08 m

  256

 

  16 bit

  -60 dB

  typ. 17 dB

 

Optionen

  • andere Modul- und Instrumentengehäuse erhältlich (Absprache)
  • gesonderte Wellenlängen (abhängig von LD- und SLD-Verfügbarkeit)
  • mehr Datenpunkte (Absprache)
  • Software zur Darstellung, Analyse und Speicherung von Daten
  • RS-232 auf USB Konverter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen