Erbium Doped Fiber Amplifier (EDFA)

edfa

edfa

EDFAs beruhen auf der Lichtverstärkung in einer Erbium-dotierten Faser, welche mittels 980 nm- oder 1480 nm-Lichtquellen optisch gepumpt werden. Auf diese Weise wird das am Eingang des Verstärkers anliegende Licht einer größeren Wellenlänge innerhalb des C- oder L-Bandes verstärkt, wodurch man die Reichweite optischer Nachrichtenverbindungen erweitert.

EDFAs arbeiten typischerweise in Sättigung und die durchschnittliche Signalleistung bestimmt den durchschnittlichen Verstärkungsfaktor. Die Dynamik eines EDFA ist unbeeinflußt von der Sequenz und Dynamik eines digitalen Signals oder Kanalwechselwirkungen in DWDM-Systemen. Dadurch können zusätzlich zu der Möglichkeit, einfache Verbindungen zu verstärken, auch mehrere Kanäle innerhalb der gesamten spektralen Verstärkungsbandbreite des Erbiums gebündelt verstärkt werden. Die gesamte mittlere Ausgangsleistung ist jedoch in beiden Fällen durch die Sättigungsleistung des konkreten EDFA bestimmt.

Die Mehrzahl an EDFAs wird in faseroptischen Kommunikationsverbindungen eingesetzt. Es gibt jedoch auch andere Verwendung - hauptsächlich in faseroptischer Meßtechnik aber auch anderen Geräten wie augensicheren Freistrahl-Meßaufbauten.

Datenblatt downloaden

 

Produktparameter ERFA-C 17 00 503 001

 

 Parameter

 Wavelength range

 optical output (@ 0 dBm in)

 signal gain (@ -10 dBm in)

 Small signal gain (@-20 dBm optical input)

 noise figure

 polarization sensitivity

 isolation (input&output)

 return loss

 loss of signal

 pump leakage (980 nm)

  Value

  1530 - 1565 nm

  > 17 dBm

  > 25 dB

  > 25 dB

  5-6

  0.07 dB

  40 dB

  -60 dB

  < -25 dBm

  < -15 dBm

 

Optionen

  • Modulvariante (145x100x17 ccm) und kundenspezifische Gehäuse möglich
  • L-Band EDFA und andere optische Spezifikationen möglich
  • RS-232 auf GPIB Konverter auf Nachfrage
  • Ausgangsleistung bis 2 W
  • Versionen mit Yb-dotierten Fasern für 1060nm-Version
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen